Erweiterte Funktionen


Stewart Information Services: Heikles Investment oder sichere Bank?




11.11.19 02:00
Aktiennews

An der Heimatbörse New York notiert Stewart Information Services per 11.11.2019, 02:00 Uhr bei 42.06 USD. Stewart Information Services zählt zum Segment "Schaden- und Unfallversicherung".


Unser Analystenteam hat Stewart Information Services auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 7 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.


1. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Stewart Information Services-Aktie hat einen Wert von 17,81. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine "Buy"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (32,39). Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Stewart Information Services auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein "Hold"-Rating. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Buy"-Rating für Stewart Information Services.


2. Dividende: Derzeit schüttet Stewart Information Services nur leicht niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Versicherung. Der Unterschied beträgt 0,14 Prozentpunkte (2,91 % gegenüber 3,04 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung "Hold".


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Finanzen") liegt Stewart Information Services mit einer Rendite von 0,54 Prozent mehr als 7 Prozent darunter. Die "Versicherung"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 6,09 Prozent. Auch hier liegt Stewart Information Services mit 5,55 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


Ist Stewart Information Services jetzt ein Kauf? Oder sollten Sie lieber direkt raus aus Stewart Information Services?


Hier finden Sie die exklusive Stewart Information Services Sonderanalyse mit der direkten Handlungsempfehlung für Sie als Investor.


Jetzt hier klicken und über diesen Link die charttechnische und fundamentale Einschätzung von Stewart Information Services kostenlos sichern





 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...