Erweiterte Funktionen


Steuereinnahmen steigen weiter




22.05.18 00:00
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Steuereinnahmen insgesamt sind im April erneut angestiegen. Gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnete das Bundesfinanzministerium ein Plus in Höhe von 3,9 Prozent, so der Monatsbericht, der am Dienstag veröffentlicht wurde. Basis dieser Entwicklung bilden weiterhin die gemeinschaftlichen Steuern mit einem Anstieg von 2,6 Prozent.



Deutliche Zuwächse verzeichneten dabei die Lohnsteuer, die veranlagte Einkommensteuer sowie die nicht veranlagten Steuern vom Ertrag. Demgegenüber standen rückläufige Aufkommensentwicklungen bei den Steuern vom Umsatz, der Körperschaftsteuer sowie der Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge. Bei den Bundessteuern ergab sich im Vorjahresvergleich ein Aufkommenszuwachs von  3,2 Prozent. Auch bei den Ländersteuern zeigte sich im Vorjahresvergleich ein deutlicher Anstieg von 41,1 Prozent, heißt es im Monatsbericht. Insgesamt betrug das Steueraufkommen ohne Gemeindesteuern im April 50,927 Milliarden Euro.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...