Erweiterte Funktionen


Steinhoff: Jetzt meldet sich sogar die EZB




07.12.17 14:54
boerse.de

Es klingt unglaublich, ist aber leider Tatsache: Die Aktie des Möbelhändlers Steinhoff ist nach dem 63%-igen Kurseinbruch von gestern am Donnerstag erneut um über 30% eingebrochen und befindet sich damit nur noch auf Penny-Stock-Niveau. Dabei ist auch die EZB über ihr Wertpapierkaufprogramm von der Krise beim Möbelkonzern betroffen: Wie aus am Donnerstag abgerufenen Angaben...

zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...