Erweiterte Funktionen


Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Chef von Investitionsbank Sachsen-Anhalt




14.06.18 13:04
dpa-AFX

HALLE/MAGDEBURG (dpa-AFX) - Die Staatsanwaltschaft Halle ermittelt wegen Vorteilsnahme gegen den Geschäftsleiter der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, Manfred Maas.

Das bestätigte ein Sprecher der Behörde am Donnerstag. Zuvor hatten die "Magdeburger Volksstimme" und die "Mitteldeutsche Zeitung" darüber berichtet. Maas steht nach Angaben des Sprechers im Verdacht, als Amtsträger möglicherweise Einladungen zu zwei Fußballspielen angenommen zu haben. Die Staatsanwaltschaft habe in der Investitionsbank am Dienstag Unterlagen gesichert. Maas war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Die Investitionsbank ist nach eigenen Angaben die zentrale Beratungs-, Finanzierungs- und Förderbank Sachsen-Anhalts./pb/DP/fba









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...