Freeport McMoRan: Wie sind die Aussichten für das Jahr 2018?




10.01.18 18:30
Finanztrends

Lieber Leser,


für die Freeport McMoRan Aktie war das Jahr 2017 ein durchaus positives. Insbesondere der Abschluss des Jahres sticht dabei heraus. Im Monat Dezember hat die Aktie eine Aufwertung von fast 40 % erfahren. Wie ich bereits berichtete, gab es dafür gute Gründe. Zum einen fielen Chinas Konjunkturdaten wieder besser aus als im Vormonat, was wiederum Metallpreise, allen voran für Kupfer und Eisenerz, unterstützte.


Eine Einigung ist fast erreicht


Weiterhin lässt sich nun eine Lösung beim Disput zwischen der indonesischen Regierung und dem Unternehmen absehen. Dieser Umstand lastete zuvor das ganze Jahr über auf dem Wert, somit wirkte die Nachricht über eine Einigung wie eine Art Befreiungsschlag. Auch die Aktie von Rio Tinto konnte davon profitieren. Das Unternehmen ist mit einem großen Anteil an der Mine beteiligt und wird diesen ebenfalls an ein verstaatlichtes Unternehmen veräußern. Aufgrund dessen wird Freeport einen geringeren Anteil an der Mine verkaufen müssen, was Anleger derzeit honorieren.


Abhängigkeit vom Kupferpreis bleibt


Im Detail hat zwar Freeport gegenüber der indonesischen Regierung zum Großteil nachgegeben, über den Preis und den Zeitraum wird noch verhandelt. Der Deal dürfte allerdings in diesem Jahr zum Abschluss kommen. Allgemein hat sich Freeport McMoRan in den vergangenen zwei Jahren der Entschuldung verschrieben. Es wurden einige Desinvestitionen getätigt, sodass das Unternehmen nun hauptsächlich Kupferproduzent ist. Die operative Performance sowie die Entwicklung des Aktienkurses dürften daher zum Großteil vom Kupferpreis abhängen.


Chinas Nachfrage wirkt unterstützend


Wie bereits erwähnt spielt derzeit die erhöhte Nachfrage nach Kupfer aus China eine Rolle. Insbesondere gegen Ende des vergangenen Jahres war die Nachfrageseite unterstützend. Für das aktuelle Jahr wird hingegen von einigen Analysten auf der Angebotsseite Unterstützung erwartet. Das Angebot dürfte sich laut diesen im Laufe des Jahres soweit verringern, sodass das ein Nachfrageüberhang bestehen könnte. Grund für die Annahme ist, dass wieder einmal Verhandlungen mit den Arbeitergewerkschaften anstehen. Insbesondere BHP Billitons Kupfermine, die größte der Welt, könnte davon betroffen sein.


Ampeln stehen noch auf grün


Alle Kupferproduzenten selbst prognostizieren allerdings eine höhere Produktion in diesem Jahr und erwarten erst zum Ende der Dekade hin ein weltweites Angebotsdefizit. Es wird daher wieder die Nachfrage ausschlaggebend sein, sofern keine Produktionskürzungen aufgrund von Arbeitsstreiks anstehen. Chinas Bausektor hat sich zuletzt etwas abgeschwächt, allerdings findet Kupfer in der Regel erst spät im Bau-Zyklus seine Anwendung, weshalb der Indikator stark vorlaufend ist. Gleichzeitig zieht die Nachfrage aus den anderen Ländern weiter an, da die globale Wirtschaft sich in der Expansion befindet. Insgesamt stehen die Ampeln daher weiterhin auf grün. Die nächsten Import-Daten aus China dürften mehr zeigen


Geldmaschine: Mit Google ein Vermögen verdienen!


Die wahren Profis haben ihre Geldmaschine schon längst angeworfen. Mit dem Internet-Imperium Google machen diese tagtäglich satte Geldgewinne. Das können Sie auch!


Erfahren Sie heute, wie Sie mit dem Google-Giganten Ihre eigene Geldmaschine einrichten können. So verdienen Sie ganz nebenbei Geld … Schmeißen Sie jetzt Ihre Geldmaschine an!


Klicken Sie bitte HIER! Sehen Sie selbst, wie Sie Google zu Ihrer Geldmaschine machen können! GRATIS!


Ein Beitrag von David Iusow-Klassen.


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,33 € 2,33 € -   € 0,00% 25.04./08:02
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0B65S3 A0B65S 3,69 € 2,05 €
Werte im Artikel
105,86 plus
+0,23%
2,33 plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2,33 € 0,00%  24.04.18
Nasdaq OTC Other 2,78 $ +0,72%  06.04.18
München 2,25 € 0,00%  08:00
Xetra 2,27 € 0,00%  24.04.18
Berlin 2,27 € 0,00%  08:17
Düsseldorf 2,215 € -0,67%  08:05
Hamburg 2,215 € -0,67%  08:09
Stuttgart 2,235 € -1,32%  08:26
Frankfurt 2,215 € -1,77%  08:05
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...