Weitere Suchergebnisse zu "Volkswagen Vz":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Schröder verteidigt Weil im VW-Redenstreit und kritisiert Merkel




13.08.17 14:39
dpa-AFX

ZÜRICH (dpa-AFX) - Im Streit um die Abstimmung einer Rede mit dem Volkswagen -Konzern hat der frühere niedersächsische Ministerpräsident Gerhard Schröder seinen Nachfolger Stephan Weil (beide SPD) in Schutz genommen.

"Ich verstehe diese Kritik nicht. Stephan Weil hat die Interessen des Landes zu vertreten, also auch die wirtschaftlichen Interessen", sagte der Altkanzler der Sonntagausgabe der Schweizer Zeitung "Blick". Als Mitglied des Aufsichtsrats sei Weil zudem dazu verpflichtet, das Wohl des Unternehmens zu respektieren.


Weil hatte eine Regierungserklärung zur VW -Affäre im Oktober 2015 vorab an die Firma gegeben. Die "Bild am Sonntag" berichtete, VW habe den Text zugunsten des Konzerns verändert. Weil bestreitet dies.


Schröder kritisierte zugleich indirekt das jüngste Vorgehen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Dieselkrise. Er hätte da schon persönlich die Führung übernommen, sagte er - ohne die Kanzlerin namentlich zu erwähnen. "Das Ganze ist viel zu wichtig." Schröder machte wegen der Krise einen Imageschaden für die deutsche Autoindustrie aus. "Aber er wird nicht dazu führen, dass niemand mehr deutsche Autos kauft. Nun braucht es Anstrengungen, dass die Schadstoffwerte so niedrig wie möglich gehalten werden." Elektromobilität sei ein Weg. Die Möglichkeiten des Verbrennungsmotors seien aber längst nicht ausgeschöpft. Die Ergebnisse des Dieselgipfels bewertete er als Schritt in die richtige Richtung./seb/DP/das







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
137,60 € 137,90 € -0,30 € -0,22% 22.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007664039 766403 156,55 € 110,60 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
137,655 € -0,03%  22.09.17
Nasdaq OTC Other 165,60 $ +1,28%  22.09.17
Berlin 138,05 € +0,62%  22.09.17
Düsseldorf 137,55 € +0,33%  22.09.17
Hamburg 137,55 € +0,33%  22.09.17
München 137,51 € +0,22%  22.09.17
Frankfurt 137,67 € +0,09%  22.09.17
Hannover 137,20 € +0,09%  22.09.17
Stuttgart 137,662 € +0,05%  22.09.17
Xetra 137,60 € -0,22%  22.09.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...