Erweiterte Funktionen


Royal Dutch Shell: Kann die Widerstandszone endgültig überwunden werden?




13.10.17 13:45
Finanztrends

Liebe Leser,


in den letzten Tagen konnte die Royal-Dutch-Shell-Aktie nochmal richtig Gas geben und den Widerstand bei 2.295 Britischen Pence (GBP) attackieren. Die Aktie schaffte zwar den Sprung über diese Hürde, konnte jedoch nicht explosiv ausbrechen. Die Anschlusskäufe lassen bislang auf sich warten.


Chartbildanalyse: Auf Wochensicht hat die Aktie noch weiter Chancen!


Das kurzzeitige Übersteigen des Widerstands stimmt positiv. Abzuwarten bleibt jedoch, ob nun endlich weitere Anleger bei der Aktie einsteigen und diese in Richtung des nächsten Kursziels befördern. Das nächste Kursziel befindet sich bei 2.475 Pence. Nach den neuesten Rohöl-Nachfrageprognosen könnte die Aktie jedoch wieder etwas unter Druck geraten. Denn für 2018 wurde die Nachfrage etwas reduziert. Dagegen spricht die aktuelle Einschätzung der OPEC, die von einer Stabilisierung des Marktes ausgeht.


Technische Chartanalyse: RSI auf Tagesbasis im roten Bereich – Welche Folgen ergeben sich daraus?  


Nachdem der Relative Stärke Index nun im überkauften Bereich angekommen ist, könnte es wie Anfang August zu einer Gegenbewegung kommen. Diese sollte den Aufwärtstrend jedoch nicht in Gefahr bringen.


Diese Lithium-Aktien werden bald boomen!


Öl war gestern! Erfahren Sie nur heute KOSTENLOS: Deshalb startet Lithium jetzt erst richtig durch! Diese 5 Aktien werden 2017 einschlagen! Exklusiv und KOSTENLOS sichern!


HIER klicken und „Lithium-Report“ KOSTENLOS herunterladen!


Ein Beitrag von Johannes Weber.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...