Erweiterte Funktionen


Rheinische Post: CDU-Politiker werben für Jamaika-Bündnis nach Bundestagswahl




14.08.17 00:00
news aktuell

Düsseldorf (ots) - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel
Günther hat für eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP auch
im Bund geworben. "Jamaika ist in der Verbindung von Ökologie und
Ökonomie ein spannendes Zukunftsprojekt", sagte der CDU-Politiker der
in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Die
Zeiten der Blockbildungen in Deutschland seien vorbei, deshalb sei
die Union "nicht mehr gefangen in der großen Koalition". Auch
CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn sprach sich für ein Jamaika-Bündnis
aus. "Wenn es rechnerisch diese Mehrheit gibt, sollte sie genutzt
werden", sagte Spahn der Redaktion. Als eines der zentralen Vorhaben
einer Jamaika-Koalition nannte er das Einwanderungsrecht. "Das wäre
ein spannendes Projekt für Jamaika, denn es könnte eine der großen
gesellschaftlichen Konflikte endlich befrieden", sagte Spahn.

www.rp-online.de



Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...