R. Stahl Zwischenbericht




01.03.99 00:00
Ad hoc

Der Hersteller elektrischer Ausrüstungen für explosionsgefährdete Industrieanlagen und Fördertechnik, die R. Stahl AG (DE0007257727), meldet beim Umsatz und Ertrag deutliches Wachstum.

Der Umsatz stieg um 15,9 % auf 446 Mio. DM (Vorjahr 385 Mio. DM). Das Ergebnis vor Ertragsteuern wurde um nahezu 20 % auf 25,6 Mio. DM (Vorjahr 21,4 Mio. DM) gesteigert. Auf Basis dieser Erfolge soll die Dividende auf 1,20 DM von 1,00 DM je Aktie im Vorjahr angehoben werden. Der Umsatzzuwachs wurde überwiegend im Ausland erarbeitet, aber auch das Inlandsgeschäft habe zum Erfolg beigetragen, teilte das Unternehmen mit. Umsatzeinbußen, vor allem im Maschinenbau, durch die Wirtschafts- und Finanzprobleme in den asiatischen Märkten konnten in anderen Vertriebsgebieten, überwiegend in Amerika mehr als ausgeglichen werden. Der Auslandsanteil am Umsatz beträgt 60 % nach 57 % im Vorjahr. Die Produktionsumstellung auf eine neue Seilzugreihe und deren Markteinführung im Bereich Fördertechnik hat zu zusätzlichen Kosten geführt und das Ergebnis belastet.

Die Mitarbeiterzahl stieg um 166 auf 1.967. Zusätzlich stehen über 100 junge Menschen in einem Ausbildungsverhältnis.

Der Jahresabschluß wird auf der Bilanzpressekonferenz am 22. April 1999 in Stuttgart vorgelegt. Die Hauptversammlung findet am 11. Juni 1999 statt.





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...