Weitere Suchergebnisse zu "Grand City Properties":
 Aktien      Zertifikate      OS    


ROUNDUP: Grand City Properties profitiert von höheren Mieten




19.03.18 09:39
dpa-AFX

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Wohnimmobilien-Konzern Grand City Properties hat im abgelaufenen Jahr von einer anhaltend hohen Nachfrage nach Wohnraum profitiert.

Die Mieteinnahmen und der operative Gewinn seien 2017 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, teilte das seit September 2017 im MDax notierte Unternehmen am Montag in Luxemburg mit. Für das laufende Jahr stellt der Konzern einen weiteren Ergebnisschub in Aussicht.



Am Aktienmarkt kamen die Zahlen gut an. Die Aktie legte in einem schwachen Markt im frühen Handel um gut ein halbes Prozent zu. Das Unternehmen habe auf der Basis eines langfristig orientierten Geschäftsmodells mit einem starken Nettovermögenswert (NAV) überzeugt, lobte ein Analyst. Ein Händler hingegen sprach von "recht überraschungslosen Ergebniskennziffern". Ein wenig besser als erwartet fielen seines Erachtens allenfalls der Betriebsgewinn (FFO I) und die Dividende aus.



2017 legte das operative Ergebnis (Funds from Operations, (FFO I) im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent auf 178 Millionen Euro zu. Der um Sonderposten bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs um zehn Prozent auf 248 Millionen Euro. Der Überschuss, in den auch die Neubewertung von Immobilien eingeht, sank hingegen aufgrund höherer Steuerzahlungen um zwei Prozent auf 639 Millionen Euro.



Für 2018 peilt Grand City Properties ein operatives Ergebnis (FFO I) von 196 bis 201 Millionen Euro an. Davon sollen dann auch die Aktionäre profitieren, die mit einer Dividende von bis zu 0,79 Euro je Aktie rechnen können. Für 2017 will Grand City Properties 0,73 Euro je Aktie ausschütten.



Grand City Properties ist darauf spezialisiert, sanierungsbedürftige Wohnungen aufzukaufen, diese zu renovieren und dann zu einem höheren Preis zu vermieten. Die rund 87 000 Wohnungen des Unternehmens liegen überwiegend in Nordrhein-Westfalen, Berlin, im Rhein-Main-Gebiet, aber auch in Ostdeutschland. Großaktionär ist der Immobilienkonzern Aroundtown , der 38 Prozent der Anteile von Grand City Properties hält und ebenfalls seit diesem Montag im MDax ist.



Auch andere Immobilienkonzerne haben im vergangenen Jahr kräftig zugelegt. Unternehmen wie der Marktführer Vonovia , aber auch Patrizia und LEG Immobilien profitieren dabei von der starken Nachfrage nach Wohnraum und dem dadurch verstärkten Trend zu höheren Mieten. Deutsche Wohnen will ihre Jahresbilanz an diesem Freitag (23. März) vorlegen./mne/ajx/jha/









 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
22,04 € 22,12 € -0,08 € -0,36% 20.07./20:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0775917882 A1JXCV 22,78 € 17,13 €
Werte im Artikel
7,17 plus
+0,14%
22,04 minus
-0,36%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
22,12 € -0,36%  20.07.18
Frankfurt 22,10 € +0,18%  20.07.18
Hamburg 22,04 € -0,09%  20.07.18
Hannover 22,04 € -0,09%  20.07.18
München 22,04 € -0,09%  20.07.18
Stuttgart 22,04 € -0,27%  20.07.18
Xetra 22,04 € -0,36%  20.07.18
Berlin 21,92 € -0,45%  20.07.18
Düsseldorf 22,02 € -0,54%  20.07.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
64 Grand City Properties S.A. 09.04.18
  Löschung 09.10.17
4 Grand City auf dem Weg zum. 18.09.17
RSS Feeds




Bitte warten...