Erweiterte Funktionen


Pressestimme: 'Die Welt' zur Klage der EU-Kommission gegen Deutschland




18.05.18 05:35
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - "Die Welt" zur Klage der EU-Kommission gegen Deutschland:



"Die Luft wird immer besser in Deutschland.

Das bestreitet nicht einmal der wunderbare grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Doch im selben Maße wie die Stickoxid-Emissionen zurückgehen, nimmt die Hysterie darüber zu. Die EU hat sich jetzt entschieden, wie so oft, wenn Europa gefragt ist, die Hysterie nicht einzuhegen, sondern zu befeuern. Deutschland wird von der EU-Kommission verklagt, weil die vereinbarten Grenzwerte überschritten würden. Man muss aber nur die Messstation am extremst befahrenen Stuttgarter Neckartor ansehen, wie sie fernab jeder menschlichen Alltagssituation eingerichtet wurde, damit sie möglichst drastische Ergebnisse produziert, um zu erahnen, dass nicht nur die Hysterie um Fahrverbote in Frage gestellt werden muss, sondern auch die Relevanz der Messungen."/DP/he










 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...