Erweiterte Funktionen


Pressestimme: 'Der Tagesspiegel' zu Donald Trumps Regierungsstil




17.02.17 05:35
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - "Der Tagesspiegel" über den Regierungsstil von US-Präsident Donald Trump:


"Egal wie in Europa oder an der Ost- und Westküste der USA die Ästhetik des Auftritts bewertet wird, Trump und sein Berater Stephen Bannon begeben sich an die Durchsetzung, gnadenlos, ruchlos, respektlos.

Rücksichtnahmen? Kennen sie nicht. Doch befinden sie sich damit in ihrer Logik: weil mit Gewohntem gebrochen werden soll. Das muss man nicht begrüßen, das muss man nur wissen. Und mit noch mehr rechnen. Sich mit der Wirklichkeit zu arrangieren, heißt nicht, sich zu unterwerfen. Zumal es andererseits auch Realität ist, dass er nicht bei allem falsch liegt. Zu allem Unglück. Aber der Nahe Osten braucht wirklich einen anderen Impuls, damit es nach Jahrzehnten vorangeht. Auch die Nato braucht, nach Jahrzehnten, einen Impuls für ihren "europäischen Pfeiler". Und dass jetzt der Kandidat fürs Arbeitsministerium zurückgezogen hat: Wer sagt, dass Trump für die freien Posten keine besseren Kandidaten finden kann? Bei Trump, Bannon und Co. muss man mit allem rechnen."/ra/DP/tos







 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...