Erweiterte Funktionen


Pressestimme: 'Südwest Presse' zur Klimapolitik der Bundesregierung




03.12.20 05:35
dpa-AFX

ULM (dpa-AFX) - "Südwest Presse" zur Klimapolitik der Bundesregierung:



"Wären Versprechen alleine ausschlaggebend, wäre die Erwärmung längst gestoppt.

Der Teufel versteckt sich aber auch beim Klima in konkreter Politik. Spannend wird deswegen das neue Jahr: Dann tritt ein Gesetz in Kraft, das die Ministerien nachzubessern zwingt, wenn die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der CO2-Einsparung allzu groß ausfällt. Und sollte die EU ihr Klimaziel verschärfen, wird diese Lücke mit Sicherheit sehr groß sein - etwa so groß wie jene, die nach all den Corona-Hilfspaketen in den Staatskassen klafft. Diese beiden Lücken gilt es miteinander in Einklang zu bringen. Wer zu bezahlen hat, wird im Superwahljahr 2021 also in vielerlei Hinsicht zu beantworten sein."/be/DP/he










 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...