Erweiterte Funktionen


Pressestimme: 'Süddeutsche Zeitung' zu Merkel und Braunkohle




18.07.17 05:35
dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - "Süddeutsche Zeitung" zu Merkel und Braunkohle:


"Vier Worte sind es, und sie finden sich in genau dieser Reihenfolge im Wahlprogramm der Union: "Ausstieg - aus - der - Braunkohle".

Noch vor vier Jahren wäre so eine Reihung undenkbar gewesen, nun aber hat die Kanzlerin das in ihrem Sommerinterview noch einmal unterstrichen. Erst müsse man regeln, was aus den Beschäftigten wird. Danach aber könne man einen solchen Ausstieg "ins Auge fassen". Damit ist die Tür offen (...) Taktisch birgt Merkels Wende für die Union jede Menge Vorteile. Eine Bundestagswahl wird kaum in den Braunkohlerevieren entschieden werden, dafür ist deren Bedeutung zu gering. Aber räumt die CDU-Chefin räumt gerade eine Hürde für eine schwarz-grüne Koalition ab: Ohne einen Fahrplan für den Ausstieg würden die Grünen kaum in ein Bündnis einwilligen."/zz/DP/jha







 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...