Erweiterte Funktionen


Pressestimme: 'Süddeutsche Zeitung' zu Air Berlin




13.10.17 05:35
dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - "Süddeutsche Zeitung" zu Air Berlin:


Aber was ist mit den Passagieren? Wenn künftig auf einigen Strecken nur noch Lufthansa- und Eurowings-Maschinen unterwegs sind, es also keine Konkurrenz mehr gibt, dann werden die Ticketpreise steigen.

Von Hamburg nach München für 49 Euro - das wird es dann nicht mehr geben. Wettbewerb ist wichtig. Deshalb ist es gut, wenn andere Airlines, etwa Easyjet, in Deutschland aktiv werden und Lufthansa Konkurrenz machen. Auch die Bahn kann künftig eine wichtige Rolle spielen. Wenn der ICE von München nach Berlin weniger als vier Stunden braucht, ist er eine Alternative zum Flugzeug. Denn es hilft niemandem, wenn es zwar einen Konkurrenten gibt, der aber - wie Air Berlin - jahrelang nur atemberaubend hohe Verluste gemacht hat./yyzz/DP/nas







 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...