Erweiterte Funktionen


Pressestimme: 'Kölner Stadt-Anzeiger' zu Debatte um neues Infektionsschutzgesetz




09.04.21 05:35
dpa-AFX

KÖLN (dpa-AFX) - "Kölner Stadt-Anzeiger" zu Debatte um neues Infektionsschutzgesetz:



"Mit einer raschen Reform des Infektionsschutzgesetzes ist nicht zu rechnen.

Es würde voraussetzen, dass das geschieht, was über ein Jahr lang nicht geschehen ist: dass sich die Beteiligten zusammenraufen. Und selbst wenn es ein neues Gesetz gäbe, dürfte es erst in Kraft treten, nachdem es angesichts einer wachsenden Zahl von Geimpften nicht mehr gebraucht würde. Nur: Die nächste Pandemie kann schneller kommen, als wir uns alle im Frühjahr des Jahres 2020 noch hätten träumen lassen. Und wenigstens auf sie sollten wir so vorbereitet sein, dass es der Zumutungen von Ministerpräsidentenkonferenzen nicht mehr bedarf."/zz/DP/he










 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...