Erweiterte Funktionen


Pressestimme: 'Handelsblatt' zur Politik der EU gegenüber dem Iran




18.05.18 05:34
dpa-AFX

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt" zur Politik der EU gegenüber dem Iran:



"Die Zeiten, als sich die EU selbstverständlich auf die Vereinigten Staaten von Amerika mit ihrer Demokratie, ihrer militärischen Stärke und ihrem riesigen offenen Binnenmarkt verlassen konnte, scheinen zu Ende zu gehen.

Mit Donald Trump verschwinden alle Gewissheiten, die wir für unverrückbar hielten. Diese grundlegend neue Situation hat die EU nicht vorhergesehen und sie hat darauf bisher auch nicht angemessen reagiert. Es reicht nicht mehr, einzelne Probleme - die US-Strafzölle, die amerikanische Aufkündigung des Iran-Abkommens, der US-Abschied aus dem Klimaschutz - jeweils einzeln anzugehen. Ein politisches Gesamtkonzept muss her. Die europäische Staatengemeinschaft mit ihren 500 Millionen Bürgern muss endlich erwachsen werden und den anderen Weltmächten auf Augenhöhe begegnen."/yyzz/DP/he










 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...