Erweiterte Funktionen


Porsche Automobil Holding: Kommt es nun zur Kursexplosion?




13.10.17 18:15
Finanztrends

Liebe Leser,


verglichen mit der größten Beteiligung, dem Volkswagen Konzern, scheint sich die Porsche Automobil Holding besser zu entwickeln. Deren Aktie hat in dieser Woche ihr Jahreshoch angefahren und befindet sich nun nur noch wenige Prozent unterhalb dieser Marke. Die Volkswagen-Aktie hingegen ist von ihrem Jahreshoch noch deutlich weiter entfernt.


Analyse der Chartbilds: Ausbruchschancen vorhanden – Stochastik stimmt negativ!


Unter Umständen wird ein Ausbruch durch die Stochastik verhindert. Der charttechnische Indikator könnte ein Verkaufssignal bilden, dass den Kurs der Porsche-Holding-Aktie unter Druck bringen könnte. Auch der mittlerweile recht hohe RSI-Wert schmälert die Ausbruchschancen. Ganz ausgeschlossen sind diese trotzdem nicht.


Richter zweifelt Schadenersatzanspruch im VW-Prozess an!


In dem Prozess geht es um den damaligen Übernahmeversuch von VW durch Porsche. Dieser hatte zu extremen Marktverwerfungen geführt. Hedgefonds und sonstige Anleger hatten geklagt und auf Schadenersatz gehofft. Das Gericht sieht jedoch eine bewusste Irreführung nicht gegeben. Damit werden Schadenersatzzahlungen in Milliardenhöhe unwahrscheinlicher.


Verdreifachen Sie Ihr Depot – 3 Aktien lachen über den DAX!


Schlagen Sie die Börse mit den +300%-Kandidaten! Sichern Sie sich heute die Namen der 3 Aktien, die Ihr Depot ver-DREI-fachen! Nur für 100 Leser KOSTENLOS!


HIER klicken und Spezialreport KOSTENLOS anfordern!


Ein Beitrag von Johannes Weber.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...