Weitere Suchergebnisse zu "Porr":
 Aktien      Zertifikate    


Porr: Bauunternehmen auf Wachstumskurs!




17.11.17 11:35
Finanztrends

Liebe Leser,


die Diskussion um hohe Mieten und knappen Wohnraum in Ballungszentren gibt es nicht nur in Deutschland. Die Baubranche scharrt bereits mit den Hufen und wünscht sich staatlich geförderte Bauprogramme und Subventionen. Doch schon die hohen Immobilienpreise haben dafür gesorgt, dass es wieder mehr Bauprojekte gibt.


Adressaten sind natürlich eher diejenigen Mieter oder Eigentümer, mit denen auch gut zu verdienen ist. Doch nicht nur in der Wohnwirtschaft gibt es einen Boom. Auch im Bereich der Infrastruktur wird aktuell viel gebaut. Der Branche geht es eigentlich gut. Wir haben für Sie einen Titel aus Österreich genauer unter die Lupe genommen!


Tradition verpflichtet


1869 gegründet, gehört Porr heute zu den größten Baukonzernen in Österreich. Die Leistungen umfassen alle Bereiche der Bauwirtschaft vom Wohnbau bis hin zu komplexen Infrastrukturprojekten. Porr gliedert sich seit 2016 in die Sparten A-CH-CZ, Deutschland, Internationales, Umwelttechnik/Healthcare & Services sowie Holding. Standorte befinden sich in 10 Ländern Europas sowie in Saudi-Arabien und Katar.


Porr ist im 1. Halbjahr akquisitionsbedingt kräftig gewachsen. Der Umsatz stieg um 17,4%, die Produktionsleistung um 21,2% auf 2 Mrd €, der Auftragseingang um 13,5% auf 2,9 Mrd € und der Auftragsbestand um 4% auf den Rekordwert von 5,7 Mrd €. Der Gewinn brach jedoch nahezu vollständig weg. Zum einen belastete die Integration von zwei Zukäufen in Deutschland die Ergebnisentwicklung, zum anderen verursachten die Sanktionen gegen Katar höhere Kosten in der Logistik.


Die Zukäufe hatten auch negativen Einfluss auf die Bilanz. Aus der Nettoliquidität von 53,3 Mio € zu Jahresbeginn wurde eine Nettoverschuldung von 375 Mio €.


Wann tragen die Investitionen Früchte?


Im September hat Porr noch die Übernahme der Salzburger Hinteregger Gruppe (Produktionsleistung 2016: 220 Mio €) abgeschlossen und damit seine Marktposition in den Bereichen Untertage-, Tief- und Kraftwerksbau gestärkt. Mithilfe der Übernahmen will Porr Produktionsleistung und Auftragsbestand in diesem Jahr kräftig steigern. Operatives Ergebnis und Gewinn werden dagegen geringer ausfallen. Das Management ist aber davon überzeugt, dass sich die Investitionen in externes Wachstum mittelfristig auszahlen werden.


Voraussetzung für eine Trendwende bei der Profitabilität ist aber auch eine rasche Normalisierung der Lage in Katar. Andernfalls sind hohe Abschreibungen auf drei laufende Großprojekte nicht auszuschließen. Die Aktie hat seit Februar kräftig an Wert verloren. Noch gibt es keine Anzeichen für eine Trendumkehr. Das Management muss erst beweisen, dass die Vorteile der Akquisitionen die hohen Investitionen rechtfertigen. Bleiben Sie der Aktie besser noch fern!


Da wird Ihr Bankberater aber sicher fluchen …


… denn heute können Sie den Bestseller: „Gewinnen mit Übernahmen“ von Börsen-Guru Jens Gravenkötter kostenlos anfordern. Während andere Anleger ein Heidengeld für die geheimen Tipps ausgeben müssen, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit Übernahmen reich an der Börse werden.


Ein Beitrag von Jens Gravenkötter.


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
27,20 € 27,10 € 0,10 € +0,37% 14.12./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000609607 850185 27,73 € 23,92 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
27,20 € +0,37%  14.12.17
Frankfurt 27,208 € +0,41%  14.12.17
Xetra 27,50 € +0,21%  14.12.17
München 27,26 € -0,27%  14.12.17
Stuttgart 26,827 € -1,00%  14.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
17 Porr AG - Kurs-Verdoppelung . 29.09.17
RSS Feeds




Bitte warten...