Erweiterte Funktionen


Pompeo: Außenministertreffen zum Iran Mitte Juni




23.05.18 17:38
dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomdeal mit dem Iran will Außenminister Mike Pompeo bei einem Treffen mit europäischen Amtskollegen für die Haltung seines Landes werben.

Das Treffen mit den Vertretern Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens sei für Mitte Juni geplant, sagte Pompeo am Mittwoch in einer Anhörung vor dem US-Kongress. Einen Ort nannte er nicht.



"Jeder akzeptiert die Problemstellung. Wir müssen einen Weg finden, damit umzugehen", sagte Pompeo.



Am Mittwoch wollte Bundesaußenminister Heiko Maas in Washington mit Pompeo zusammentreffen. Dabei wird es auch um den Atomdeal gehen.



US-Präsident Donald Trump hat die USA einseitig aus dem internationalen Abkommen mit Teheran zurückgezogen. Das belastet das transatlantische Verhältnis schwer. Die Europäer, die das Abkommen 2015 mit Russland und China unterzeichnet haben, wollen unbedingt daran festhalten./ki/DP/tos









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...