Erweiterte Funktionen


Peter kritisiert Bautzener Landrat für geplantes Treffen mit NPD




30.11.16 13:45
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Vorsitzende der Grünen, Simone Peter, hat das geplante Treffen des Bautzener Landrates Michael Harig (CDU) mit dem NPD-Kreisvorsitzenden Marco Wruck kritisiert. "Mit seiner Bereitschaft zum Dialog mit rechten Drahtziehern der NPD macht der Bautzener CDU-Landrat den Bock zum Gärtner", sagte die Grünen-Chefin der "Mitteldeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Er legitimiere damit eine Szene, die in den letzten Monaten "immer aggressiver" den öffentlichen Raum für sich beansprucht und Andersdenkende "massiv" eingeschüchtert habe.



"Es ist zudem bezeichnend, dass solche Gesprächsangebote in Richtung Flüchtlingsinitiativen und gesellschaftlichen Gruppen wie `Bautzen bleibt bunt` bisher ausblieben. Die CDU hat mit dem Verhalten solcher Funktionäre ein veritables Problem und darf solche Vorgänge nicht länger dulden." Nach den wiederholten Zusammenstößen zwischen jungen Flüchtlingen und Rechtsradikalen in der Stadt hatte Wruck das Treffen angeboten. Harig hatte das Angebot angenommen. Das Gespräch soll nun am 15. Dezember stattfinden.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...