Erweiterte Funktionen


PayPal: Abwärtssignal eingeleitet – NEIN!




07.12.17 20:15
Finanztrends

Liebe Leser,


PayPal hat am Mittwoch einen kleineren Rücksetzer erlitten. Die Aktie ist dabei sogar unter eine runde Grenze gefallen, die typischerweise als bedeutend gilt. Dennoch sind Chartanalysten der Meinung, die Aktie sei ein klarer Kauf, da sie auf dem Weg zu neuen Tops ist. Mehr als 10 % warten auf mutige Investoren. Im Einzelnen: Am Mittwoch ging es abhängig vom Börsenplatz um mehr als 2 % nach unten. Die Grenze von 60 Euro wurde von oben nach unten durchstoßen. Dennoch befindet sich der Wert im übergeordneten charttechnischen Aufwärtstrend. Genau betrachtet gönnte sich die Aktie zum ersten Mal seit Beginn des Aufschwungs im Juli eine kleine Verschnaufpause. Gewinnmitnahmen sind nach Kursgewinnen von annähernd 50 % üblich, meinen Chartanalysten. Dies bestätigte sich bereits am Donnerstag, als es wieder um mehr als 2 % hinaufging und damit auch die wichtige 60-Euro-Marke zurückerobert werden konnte.


Erst am 21. November war mit 66,43 Euro ein neues Allzeithoch markiert worden. Dies allerdings war der Abschluss eines langen Aufwärtsmarsches, der sich durch eine steile Aufwärtstrendgerade auszeichnet. Diese wurde nun zwischenzeitlich unterschritten. Bis zur Untergrenze von 50 Euro sehen Chartanalysten jedoch kein nennenswertes Risiko für die Aktie, auch wenn es binnen zweier Wochen nun um fast 5 % nach unten gegangen ist.


Technische Analysten: Aufwärtstrend!


Die Aktie ist auch nach Meinung technischer Analysten im Aufwärtstrend. Lediglich die kurzfristigen Trendpfeile sind abwärts gedreht. Auf Basis des GD200 herrscht bei einem Vorsprung von gut 20 % ein Kaufsignal vor!


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …


. . . denn heute können Sie den Bestseller: "Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!" kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.


Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden


Ein Beitrag von Frank Holbaum.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...