Weitere Suchergebnisse zu "Oracle":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Oracle: Daran scheiden sich die Geister




14.10.18 06:44
Aktiennews

Am 14.10.2018, 06:44 Uhr notiert die Aktie Oracle an ihrem Heimatmarkt New York mit dem Kurs von 47,37 USD. Das Unternehmen gehört zum Segment "Systemsoftware".


Nach einem bewährten Schema haben wir Oracle auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 8 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung.


1. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Oracle auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde neutral gewesen sind. Allerdings haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Oracle in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Hold". Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen zwei konkret berechnete Signale zur Verfügung (2 "Sell", 0 "Buy"), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine "Sell" Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Oracle hinsichtlich der Stimmung als "Hold" eingestuft werden muss.


2. Dividende: Wer aktuell in die Aktie von Oracle investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 1,6 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Software einen Mehrertrag in Höhe von 0,22 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens nur leicht höher aus, womit sich die Bewertung "Hold" für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.


3. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Oracle heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 83,01 Punkten, zeigt also an, dass Oracle überkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine "Sell"-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Entgegen dem RSI7 ist Oracle hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit "Hold" eingestuft. Zusammen erhält das Oracle-Wertpapier damit ein "Sell"-Rating in diesem Abschnitt.






 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
47,12 $ 47,38 $ -0,26 $ -0,55% 16.10./02:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US68389X1054 871460 53,48 $ 42,57 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
40,93 € +0,94%  15.10.18
Berlin 41,02 € +1,26%  15.10.18
Stuttgart 40,89 € +0,27%  15.10.18
Hannover 40,72 € +0,17%  15.10.18
Hamburg 40,72 € +0,12%  15.10.18
München 40,50 € -0,32%  15.10.18
NYSE 47,12 $ -0,55%  15.10.18
Xetra 40,75 € -0,75%  15.10.18
Düsseldorf 40,68 € -0,80%  15.10.18
Frankfurt 40,45 € -1,61%  15.10.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...