Weitere Suchergebnisse zu "WTI Rohöl NYMEX Rolling":
 Rohstoffe      Zertifikate      OS    


Ölpreise kaum verändert - Starker Anstieg auf Wochensicht




15.09.17 13:11
dpa-AFX

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Freitag nach dem jüngsten Höhenflug vorerst stabilisiert.

Kurz vor dem Wochenende hielten sich die Notierungen kaum verändert. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November 55,51 US-Dollar. Das waren vier Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Oktober verharrte bei 49,89 Dollar.


Seit Montag ging es mit den Ölpreise stark nach oben. Der US-Ölpreis legte auf Wochensicht mehr als sechs Prozent und der Brent-Preis um mehr als vier Prozent zu. Zeitweise war US-Öl so teuer wie seit Mai nicht mehr. Maßgeblicher Grund für den Höhenflug sind neue Prognosen der Internationalen Energieagentur IEA und des Ölkartells Opec, die beide von einer stärkeren Ölnachfrage ausgehen.


Nach wie vor spielen die Folgen von tropischen Wirbelstürmen eine Rolle am Ölmarkt, die Teil der Ölindustrie im Süden der USA schwer getroffen haben. Mittlerweile steigt die Nachfrage in den USA wieder. Zuletzt wurden Raffinerien, die wegen der Sturmfolgen ausgefallen waren, wieder in Betrieb genommen./jkr/jsl/oca












 
 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3 Potenzial chart 11.04.17
27 nach der 46 € Marke im Brent . 22.11.16
65 Korektur im Dax wäre mir rech. 10.08.16
19 Filofax 23.07.16
4865 + + Wir haben ÖL Peak + + 03.06.16
RSS Feeds




Bitte warten...