Weitere Suchergebnisse zu "WTI Rohöl NYMEX Rolling":
 Rohstoffe      Zertifikate      OS    


Ölpreise gefallen




16.02.17 17:28
dpa-AFX

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Donnerstag im Nachmittagshandel ins Minus gedreht.

Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 55,37 US-Dollar. Das waren 38 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im März fiel um 21 Cent auf 52,89 Dollar.


Die Ölpreise hätten sich auf den aktuellen Niveaus eingependelt, erklärt die Commerzbank die zuletzt eher geringen Kursausschläge. Daran hätten auch die in der vergangenen Woche erneut deutlich gestiegenen Rohöllagerbestände nichts geändert.


Die US-Rohöllagerbestände waren in der letzten Woche um 9,5 Million Barrel auf ein Rekordniveau von 518 Millionen Barrel gestiegen. Allerdings habe die Rohölverarbeitung gleichzeitig wohl ihr saisonales Tief erreicht. "Eine wieder höhere Verarbeitung in den kommenden Wochen dürfte einem weiteren Anstieg der Rohölvorräte entgegenwirken", schreibt die Commerzbank./jsl/tos







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
27 nach der 46 € Marke im Brent . 22.11.16
65 Korektur im Dax wäre mir rech. 10.08.16
19 Filofax 23.07.16
4865 + + Wir haben ÖL Peak + + 03.06.16
1319 WTI Rohöl 12.05.16
RSS Feeds




Bitte warten...