Weitere Suchergebnisse zu "WTI Rohöl NYMEX Rolling":
 Rohstoffe      Zertifikate      OS    


Ölpreise geben nach




13.01.17 12:36
dpa-AFX

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag nach kräftigen Vortagesgewinnen wieder gesunken.

Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März kostete am Mittag 55,44 US-Dollar und damit 57 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar fiel um 54 Cent auf 52,47 Dollar.


Kurz vor dem Wochenschluss habe am Ölmarkt eine Gegenbewegung eingesetzt, hieß es aus dem Handel. Am Morgen hatten sich die Ölpreise noch wenig verändert gehalten, nachdem sie während der beiden Vortage jeweils kräftig um rund fünf Prozent zugelegt hatten.


Für Auftrieb im Wochenverlauf sorgte vor allem ein schwächerer US-Dollar nach einer Pressekonferenz des künftigen US-Präsidenten Donald Trump. Ein schwächerer Dollar macht Rohöl für Anleger aus anderen Währungsräumen günstiger und erhöht so die Nachfrage./jkr/jsl/stb







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
27 nach der 46 € Marke im Brent . 22.11.16
65 Korektur im Dax wäre mir rech. 10.08.16
19 Filofax 23.07.16
4865 + + Wir haben ÖL Peak + + 03.06.16
1319 WTI Rohöl 12.05.16
RSS Feeds




Bitte warten...