Erweiterte Funktionen


OTS: United Wagon Company / Nach Klage von United Wagon Company: Zyprisches ...




29.05.20 13:01
dpa-AFX

Nach Klage von United Wagon Company: Zyprisches Gericht bestätigt


Vermögensbeschlagnahme bei ICT Group in Höhe von acht Milliarden Rubel


Moskau (ots) - Das Bezirksgericht Limassol auf Zypern hat die Beschlagnahme des


Vermögens von zyprischen Muttergesellschaften der ICT-Gruppe im Zusammenhang mit


der Klage der United Wagon Company (UWC) auf Schadenersatz in Höhe von mehr als


acht Milliarden Rubel (über 100 Millionen Euro) bestätigt.



Die Klage stützt sich auf eine Reihe von Transaktionen, die im Zeitraum 2015 bis


2018 abgeschlossen wurden und Merkmale von Geschäften aufweisen, die nicht zu


marktüblichen Bedingungen abgeschlossen wurden, um, wie von UWC behauptet, Geld


von dem Unternehmen an den ICT-Konzern abzuschöpfen.



Die verdächtigen Transaktionen wurden im Zuge einer Untersuchung der


Finanzgeschäfte der UWC-Gruppe aufgedeckt, die durchgeführt wurde, nachdem die


russischen Banken TRUST und Otkritie FC Mehrheitsaktionäre des Unternehmens


geworden waren.



"Als einer der Hauptaktionäre leitete TRUST eine forensische Untersuchung der


UWC-Gruppe ein", so Aleksandr Sokolov, Vorstandsvorsitzender der Bank TRUST.


"Hierbei wurde ein erheblicher Umfang von Transaktionen festgestellt, die der


Grund für die durch UWC erhobenen Klage auf Erstattung der zugefügten Schäden


waren. Wir begrüßen die Entscheidung des Gerichts, das Vermögen zu


beschlagnahmen. Dadurch können es die Antragsgegner nicht verdecken und sich dem


Urteil zum Inhalt des Streites nach seinem Erlass entziehen. Nach unserer Praxis


ist die Eintreibung der abgezogenen Geldmittel unabhängig von der


Gerichtsbarkeit der Antragsgegner zu erreichen."



Über United Wagon Company



United Wagon Company (UWC), Moskauer Börse: UWGN, ist eine führende


Eisenbahnholding, die sich auf die Konstruktion, Herstellung und Instandhaltung


von Güterwagen konzentriert. Die jährliche Produktionskapazität von UWC beläuft


sich auf 22.000 Güterwagen und 90.000 Tonnen Eisenguss. Zur Holding gehören


Tikhvin Freight Car Building Plant AG, TikhvinChemMash AG, TikhvinSpetsMash AG


sowie NPC "Springs" GmbH, UNICON 1520 (Gütertransportunternehmen),


Leasinggesellschaften unter der Marke RAIL1520, TAP "Titran-Express" AG


(Gesellschaft zur Instandhaltung von Eisenbahnwagen). Die Gesellschaft besitzt


auch das eigene Ingenieurszentrum von Forschungen und Entwicklungsarbeiten. UWC


verfügt über ein eigenes Forschungs- und Entwicklungsingenieurzentrum. Das


Unternehmen entwirft und produziert gemäß den Standards der Assoziation der


amerikanischen Eisenbahnen, des Internationalen Eisenbahnverbands sowie den


GOST-Normen. Die Deutsche Bahn hat UWC den Qualitätsstatus Q2 verliehen.


https://www.uniwagon.com/en



Pressekontakt:



United Wagon Company


Unternehmenskommunikation


+7 499 999 15 20


press@uniwagon.com



Industrie-Contact AG für Öffentlichkeitsarbeit


Jonathan Klimke


+49 40 899 666 0


jonathan.klimke@ic-gruppe.com



Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/144685/4609693


OTS: United Wagon Company









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...