OTS: KSB SE & Co. KGaA / KSB erzielt Höchstwert in Auftragseingang und ...




14.08.19 12:13
dpa-AFX

KSB erzielt Höchstwert in Auftragseingang und Auftragsbestand / Umsatz


und EBIT ebenfalls deutlich gesteigert


Frankenthal (ots) -



- Konzern bestätigt Prognose für Geschäftsjahr 2019


- Alle Steuerungsgrößen des Konzerns im Zielkorridor


- Auftragseingang und Auftragsbestand auf Rekordhoch


- Nahezu alle Märkte und Regionen haben zum Wachstum beigetragen



Der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB blickt auf


ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2019 zurück.

Sowohl Auftragseingang


als auch Auftragsbestand erreichten in den ersten sechs Monaten des


laufenden Jahres die höchsten Werte in der fast 150-jährigen


Unternehmensgeschichte. So stiegen der Auftragseingang auf 1.306,5


Mio. EUR (+ 9,4 %) und der Auftragsbestand auf 1.535,8 Mio. EUR (+


8,7 %). Im gleichen Zeitraum erhöhten sich auch der Umsatz um 8,3 %


auf 1.141,9 Mio. EUR und das Ergebnis vor Finanzergebnis und


Ertragsteuern (EBIT) von 21,4 Mio. EUR auf 45,2 Mio. EUR. Damit


bewegen sich alle Steuerungsgrößen des Konzerns im prognostizierten


Zielkorridor. Unabhängig hiervon wurden weitere Maßnahmen zur


Ergebnis- und Renditesteigerung eingeleitet. Anders als im Vorjahr


haben Währungseinflüsse nur eine untergeordnete Rolle gespielt.


Nahezu alle Märkte und Regionen haben zu dem Wachstum beigetragen.



"Unsere im vergangenen Jahr eingeleiteten Maßnahmen tragen erste


Früchte", sagt Dr. Stephan Jörg Timmermann, Sprecher der


Geschäftsleitung. "Aufgrund der guten Ergebnisse im ersten Halbjahr


und trotz der sich abzeichnenden konjunkturellen Abkühlung aufgrund


der zunehmenden Handelsstreitigkeiten sind wir zuversichtlich, die


Auftragseingangs-, Umsatz- und Ergebnisziele für das laufende


Geschäftsjahr 2019 zu erreichen."



Im Segment Pumpen stieg der Auftragseingang um 74,0 Mio. EUR (+


9,4 %) auf 867,1 Mio. EUR. Hier hat sich das Projektgeschäft


insbesondere in den Marktbereichen Industrie, Wasser / Abwasser und


Energie deutlich erholt.



Das Segment Armaturen erreichte mit 203,9 Mio. EUR (+ 24,7 Mio.


EUR / + 13,8 %) im Auftragseingang den höchsten prozentualen Zuwachs.


Haupttreiber waren die Geschäfte mit Tieftemperaturklappen für


LNG-Tanker sowie Rauchgasreinigungsanlagen für Schiffe.



Das Segment Service hat im Auftragseingang um 12,2 Mio. EUR (+ 5,4


%) auf 235,5 Mio. EUR zugelegt. Hier wurden vor allem


Serviceleistungen aus den Marktbereichen Allgemeine Industrie und


Chemie / Petrochemie nachgefragt.



KSB ist ein international führender Hersteller von Pumpen und


Armaturen. Der Konzern mit seiner Zentrale in Frankenthal ist mit


eigenen Vertriebsgesellschaften, Fertigungsstätten und


Servicebetrie-ben auf fünf Kontinenten vertreten. 2018 erzielten rund


15.700 Mitarbeiter einen Umsatz von mehr als 2,2 Mrd. EUR.



OTS: KSB SE & Co. KGaA


newsroom: http://www.presseportal.de/nr/100499


newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_100499.rss2


ISIN: DE0006292006



Pressekontakt:


Wilfried Sauer


Tel + 49 6233 86-1140


Wilfried.sauer@ksb.com









 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
284,00 € 280,00 € 4,00 € +1,43% 23.08./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006292006 629200 348,00 € 263,00 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
280,00 € -2,10%  23.08.19
Frankfurt 288,00 € +2,13%  23.08.19
Düsseldorf 280,00 € +1,45%  23.08.19
Xetra 284,00 € +1,43%  23.08.19
München 282,00 € 0,00%  23.08.19
Stuttgart 282,00 € 0,00%  23.08.19
Berlin 282,00 € 0,00%  23.08.19
Hamburg 284,00 € -0,70%  23.08.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
57 KSB: sehr preiswert 06.08.19
  vwd Ad-Hoc: KSB AG 11.04.02
RSS Feeds




Bitte warten...