Non-standard Finance: Das dürfen Sie auf keinen Fall vergessen!




17.09.20 08:51
Aktiennews

Non-standard Finance, ein Unternehmen aus dem Markt "Verbraucherfinanzierung", notiert aktuell (Stand 08:51 Uhr) mit 4.6 GBP mehr oder weniger unverändert (0 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist London.


Unser Analystenteam hat Non-standard Finance auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 7 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.


1. Anleger: Die Diskussionen rund um Non-standard Finance auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Hold" einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Non-standard Finance sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Hold" angemessen bewertet.


2. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Non-standard Finance-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 14,6 GBP. Der letzte Schlusskurs (4,6 GBP) weicht somit -68,49 Prozent ab, was einer "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (5,09 GBP) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-9,63 Prozent), somit erhält die Non-standard Finance-Aktie auch für diesen ein "Sell"-Rating. Unterm Strich erhält erhält die Non-standard Finance-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Sell"-Rating.


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Non-standard Finance erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -87,96 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Verbraucherfinanzierung"-Branche sind im Durchschnitt um 170 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -257,96 Prozent im Branchenvergleich für Non-standard Finance bedeutet. Der "Finanzen"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 131,81 Prozent im letzten Jahr. Non-standard Finance lag 219,77 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Non-standard Finance?


Wie wird sich Non-standard Finance nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Non-standard Finance Aktie.






 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,0306 € 0,0318 € -0,0012 € -3,77% 21.09./13:18
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB00BRJ6JV17 A14NXG 0,44 € 0,020 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Frankfurt 0,0306 € -3,77%  08:03
Stuttgart 0,039 € -11,36%  12:23
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...