Weitere Suchergebnisse zu "Netflix":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Netflix: Wie lange geht das gut?




12.08.17 09:45
Finanztrends

Liebe Leser,


die Netflix Aktie schoss am ersten Handelstag im Anschluss an die Q2 2017 Ergebnisse mit einem Up-Gap um 14 % nach oben. Bis dahin hatte der Wert in diesem Jahr bereits 30 % hinzugewonnen. Kurze Zeit später gab die Aktie nach und hat in dieser Woche das ehemalige Up-Gap zu 75 % geschlossen. Es ist wahrscheinlich, dass hier die Gesamtmarktschwäche auf dem Wert lastet, denn die Zahlen sprechen für weiter steigende Kurse.


Ergebnisse über den Erwartungen


Überraschend kam für viele, dass Netflix es geschafft hat, 5,2 Mio. neue Kunden für sich im zweiten Quartal zu gewinnen. Die Erwartungen lagen bei 3,2 Mio. Damit knackte man gleichzeitig die Schwelle von insgesamt 100 Mio. Kunden. Der Umsatz von Netflix stieg um 32 % auf 2,8 Mrd. US-Dollar an und bestätigte somit die Erwartungen der Analysten.


Negativer Free Cash-Flow steigt stetig an


Dennoch ist nicht alles so positiv, wie es den Anschein hat. Denn Netflix verbrennt weiterhin sehr viel Cash. Der Free Cash-Flow war mit -608 Mio. US-Dollar negativ. Im Vergleichszeitraum im letzten Jahr, betrug der Free Cash-Flow noch -254 Mio. US-Dollar. Zum Ende des Jahres hin erwartet man einen negativen Free Cash-Flow von bereits 2 Mrd. US-Dollar. Auch die Verschuldung ist deutlich angestiegen und zwar auf 4,8 Mrd. US-Dollar, nach 3,4 Mrd. US-Dollar im Vorquartal.


Noch nicht überschuldet


Mit dem anziehenden Wettbewerb werden neue Investitionen, vor allem in das Marketing und die Akquisition von neuem Content, für Netflix wohl oder übel weiterhin die belastenden Faktoren bleiben. Immerhin scheint Netflix im Vergleich zu einigen der Peers und gemessen an der Verschuldung im Verhältnis zur Marktkapitalisierung auch angesichts steigender Verbindlichkeiten nicht unbedingt hoch verschuldet zu sein. Noch nicht. Wehe aber, wenn das Kundenwachstum zu stagnieren beginnt.


Amazon wird sich schwarzärgern, aber …


… wir schenken Ihnen den Report „7 Top-Aktien für 2017“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 29,90 Euro. Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report mit den Namen und den WKN der 7 besten Aktien für 2017 vollkommen KOSTENFREI zu.


Jetzt HIER klicken und mit den 7 Top-Aktien für 2017 abkassieren!


Ein Beitrag von David Iusow-Klassen.


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
190,12 $ 189,56 $ 0,56 $ +0,30% 16.12./02:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US64110L1061 552484 204,38 $ 122,87 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
161,60 € +0,37%  15.12.17
Düsseldorf 160,90 € +1,00%  15.12.17
Frankfurt 162,178 € +0,92%  15.12.17
Stuttgart 161,05 € +0,79%  15.12.17
Hamburg 160,53 € +0,77%  15.12.17
Hannover 160,28 € +0,61%  15.12.17
Berlin 160,23 € +0,57%  15.12.17
Nasdaq 190,12 $ +0,30%  15.12.17
München 161,61 € -0,71%  15.12.17
Xetra 161,475 € -1,15%  15.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
153 Shorttrading for Dummies mit T. 11.12.17
127 Netflix, Inc. Wkn.: 552484 29.11.17
134 Netflix zu teuer? 17.10.17
15 Löschung 03.08.17
88 Zahlen positiv so gut wie nega. 08.02.15
RSS Feeds




Bitte warten...