Erweiterte Funktionen


Moorbrand im Emsland: Möglicherweise wird dritter Ort evakuiert




21.09.18 16:42
dpa-AFX

MEPPEN (dpa-AFX) - Wegen des Moorbrands auf einem Bundeswehr-Testgelände bei Meppen müssen im schlimmsten Fall drei Orte evakuiert werden.

Sollte der Wind die Rauchwolken ungünstig treiben, müssten auch die 7500 Einwohner der Gemeinde Sögel in Sicherheit gebracht werden, sagte eine Sprecherin des Landkreises Emsland am Freitag. Zuvor hatte der Landkreis den Katastrophenfall ausgerufen und Vorbereitungen für eine mögliche Evakuierung der Orte Groß Stavern und Klein Stavern mit insgesamt 1000 Einwohnern getroffen. Dort könnte der Funkenflug vom benachbarten Bundeswehr-Gelände zur Gefahr werden. Am Freitag hatten Sturmböen das Feuer weiter angefacht./hck/DP/tos









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...