Erweiterte Funktionen


Möbelmesse IMM gestartet - Branche hofft auf bessere Geschäfte 2019




14.01.19 12:09
dpa-AFX

KÖLN (dpa-AFX) - Die internationale Möbelmesse IMM ist am Montag in Köln gestartet.

Bis Sonntag erwarten die Veranstalter rund 150 000 Besucher. Bei der nach Angaben der Veranstalter weltgrößten Möbelschau präsentieren die Hersteller bis Sonntag neue Trends. Nach einem Umsatzrückgang im deutschen Möbelhandel im vergangenen Jahr um rund 2 Prozent auf 32,9 Milliarden Euro hofft die Branche 2019 wieder auf bessere Geschäfte. Die Möbelhändler machen neben dem heißen Sommer auch die stark gestiegenen Preise für Mieten und Immobilien dafür verantwortlich, dass die Verbraucher im vergangenen Jahr weniger Geld für Möbel ausgaben. Von Freitag bis Sonntag ist die Messe auch für das breite Publikum geöffnet./uta/DP/jha









 
Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...