Erweiterte Funktionen


Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen/Sport Fanforscher warnt vor Radikalisierung bei Fans des RB Leipzig




18.07.17 02:00
news aktuell

Halle (ots) - Die Fans des Bundesligisten RB Leipzig gelten
bislang als harmlos und mussten bei Auswärtsspielen Schmähungen und
gewalttätige Angriffe erdulden. Nun hat sich eine kleine Gruppe von
RB-Anhängern offenbar radikalisiert und scheint auch vor
"Gegengewalt" nicht zurückzuschrecken. Der Fanforscher Harald Lange
warnt im Gespräch mit der Mitteldeutschen Zeitung (Dienstagausgabe)
vor einer Radikalisierung der RB-Anhängerschaft. Die Botschaft der
neuen RB-Fangruppe sei "Wir schlagen zurück!" - und "an potenzielle
Mitglieder und an potenzielle Prügelgegner gleichermaßen gerichtet",
sagte Lange der Zeitung. "Dass die das mit Freude aufnehmen werden,
versteht sich von selbst. So entsteht Gewalteskalation unter Fans."
Diese RB-Fans würden dann bei den nächsten Spielen "gezielt
gesucht". "Wenn sich die Spirale normal dreht, dann wird das bis
Mitte der Saison ein großes Thema werden", sagte der
Sportwissenschaftler dem Blatt.



Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...