Erweiterte Funktionen


Mitteldeutsche Zeitung: zu IWF und Reichensteuer




12.10.17 19:15
news aktuell

Halle (ots) - Ausgerechnet die Organisation, die immer wieder
harte Sparprogramme und Einschnitte ins soziale Netz forderte, hat
ihr Herz für den kleinen Mann und die kleine Frau entdeckt. Der IWF
deutet auf ein Problem, das größer wird. Wer Steuern senkt,
begünstigt Gewinner der Globalisierung. Doch es ist unverzichtbar,
die Menschen mitzunehmen, die sich abgehängt fühlen vom Wohlstand und
aufbegehren. Die Politik kann dies nicht ignorieren.



Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...