Erweiterte Funktionen


Minister: Mit Fipronil belastete Eier auch in Frankreich verkauft




11.08.17 12:34
dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich sind über 240 000 mit Fipronil belastete Eier in den Handel gelangt.

Sie stammten aus Belgien und den Niederlanden, sagte Landwirtschaftsminister Stéphane Travert am Freitag dem Radiosender RMC. Zwei Verpackungsbetriebe in Nordfrankreich hätten die Eier erhalten. Eine erste Lieferung von 196 000 Eiern aus Belgien sei zwischen dem 16. April und dem 2. Mai auf den Markt gekommen. Die zweite Lieferung sei von der Supermarktkette Leader Price zwischen dem 19. und 28. Juli angeboten worden. Der Grad der Verunreinigungen "bedeute kein Risiko für die Verbraucher", sagte der Minister.


Zuvor hatte es geheißen, dass lediglich fünf weiterverarbeitende Betriebe in Frankreich insgesamt 1,7 Millionen mit dem Insektizid verunreinigte Eier erhalten hatten./cb/DP/fbr







 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...