Erweiterte Funktionen


Metro: In wenigen Tagen werden die Würfel fallen!




19.06.17 15:50
Finanztrends

Liebe Leser,


der Handelsriese Metro hat entscheidende Zeiten vor sich. Wie bereits Anfang 2016 bekannt wurde, will Metro-Boss Olaf Koch den Konzern in einen Elektronikhändler und einen Lebensmittelbereich aufspalten. Konkret: Das Lebensmittelsegment, welches sich aus den Cash&Carry-Großmärkten sowie aus der Supermarktkette Real zusammensetzt, soll im Sommer vom restlichen Konzern abgetrennt werden. Übrig bleiben soll das Elektroniksegment um die bekannte Handelskette Media-Saturn, welches fortan in einer Holding mit dem Namen Cecenomy zusammengefasst werden soll.


Der übliche Verdächtige


Die forcierte Zergliederung des Handelsgiganten steht jedoch auf der Kippe. Das Problem: Obwohl die Metro-Hauptversammlung bereits im Februar ihre Zustimmung für die geplante Aufspaltung erteilt hatte, wird das Unterfangen von einigen Anteilseignern nach wie vor kritisch beäugt. Prominentester Dauerkontrahent des Konzernchefs ist Minderheitseigner und Gründer des ersten Media-Markts Erich Kellerhals. Der Milliardär hat sich nun mit vier weiteren Metro-Aktionären zusammengeschlossen, um den von Metro-Chef Koch ins Leben gerufenen Plan zu verhindern.


Am 22. Juni werden die Würfel fallen


In Bezug auf die forcierte Abspaltung wirft Kellerhals der Konzernspitze vor, dass man ihn entmachten und enteignen wolle. Die Beilegung des Zwists soll jetzt auf juristischer Ebene erfolgen. So soll am kommenden Donnerstag (22.Juni) eine Anhörung des Oberlandesgerichts Düsseldorf in jener Sache stattfinden. Im Zuge der Sitzung wird der sechste Zivilsenat entscheiden, ob die Aufspaltung des Unternehmens rechtens ist oder nicht. Sollte das Gericht die Auffassung des Milliardärs teilen, hätte das unkalkulierbare Folgen für Metro. Ein mögliches Scheitern der Abspaltungspläne würde dann immer wahrscheinlicher werden.


Ein unaufhörlicher Machtkampf


Zur Erinnerung: Seit Jahren leisten sich Kellerhals und Koch einen unaufhörlichen Machtkampf. Im Zentrum stehen die von Kellerhals ausgiebig genutzten Blockaderechte, mit welchen er immer wieder die Entscheidungen der Konzernspitze zu torpedieren versucht.


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …


… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.


Ein Beitrag von Norman Stepuhn.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...