Erweiterte Funktionen


Merkel: Sicherheit von Arbeitsplätzen und Wirtschaft zentral




13.01.17 20:31
dpa-AFX

PERL (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel hat das Unions-Motto "Wohlstand für alle" als Kernauftrag für die CDU im Bundestagswahlkampf bezeichnet.

Die CDU betrachte Wohlstand für alle nicht nur als etwas, das "Ludwig Erhard mal gesagt hat im Zusammenhang mit der sozialen Marktwirtschaft", sagte Merkel am Freitagabend bei ihrem Eintreffen zur Klausur der CDU-Spitze im saarländischen Perl. Vielmehr sei zentral, "dass dies ein Auftrag an uns alle ist".


"Wir wollen, dass möglichst jeder Mensch in Deutschland die Möglichkeit hat, einen (...) Arbeitsplatz mit fairen Löhnen zu haben", unterstrich Merkel. "Und wir wollen, dass Unternehmen Bedingungen haben, mit denen sie in Deutschland investieren und nicht woanders." Zwar stelle sich die Bundesrepublik offen dem fairen internationalen Wettbewerb, aber natürlich sei die Bundesregierung zunächst verantwortlich für Deutschland.


Die Kanzlerin trat gemeinsam mit DGB-Chef Reiner Hoffmann und Industrie-Präsident Dieter Kempf auf. Die rund 60-köpfige CDU-Führung wollte am Abend zusammen mit Hoffmann und Kempf über die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland, sichere Arbeitsplätze und eine sichere Altersversorgung diskutieren./bk/rtt/DP/he







 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...