Erweiterte Funktionen


Lehrer demonstrieren in Athen - Polizei setzt Pfefferspray ein




30.03.18 17:00
dpa-AFX

ATHEN (dpa-AFX) - Die Polizei in Athen hat am Freitag eine Demonstration von befristet beschäftigten Lehrern unter Einsatz von Pfefferspray aufgelöst.

Dies berichteten das Staatsfernsehen (ERT) sowie mehrere Nachrichtenportale. Die Lehrer - rund 2000 nach Polizeischätzungen - hatten zuvor im Zentrum Athens für ihre Festanstellung demonstriert. Als einige von ihnen eine Polizeisperre zu durchbrechen versuchten, setzte die Polizei Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Wegen der schweren Finanzkrise und der damit zusammenhängenden harten Sparmaßnahmen ist in Griechenland etwa jeder dritte Lehrer an Volksschulen und Gymnasien befristet beschäftigt./tt/DP/he









 
Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...