Erweiterte Funktionen


Lazydays: Was könnte jetzt noch passieren?




18.10.19 19:21
Aktiennews

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Lazydays, die im Segment "Automobilhandel" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 18.10.2019, 19:21 Uhr, an ihrer Heimatbörse NASDAQ CM mit 4.53 USD.


In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Lazydays auf Basis von insgesamt 6 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.


1. Analysteneinschätzung: Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Lazydays als "Buy"-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 1 Buy, 0 Hold, 0 Sell. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Lazydays vor. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 11 USD. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 147,19 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 4,45 USD beträgt, was einer "Buy"-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung "Buy".


2. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Lazydays-Aktie hat einen Wert von 71,54. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überkauft und erhält eine "Sell"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (52,52). Entgegen dem RSI7 ist Lazydays hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit "Hold" eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Sell"-Rating für Lazydays.


3. Technische Analyse: Die Lazydays ist mit einem Kurs von 4,45 USD inzwischen -4,91 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung "Hold". Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung "Sell", da die Distanz zum GD200 sich auf -14,42 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus charttechnischer Sicht für die beiden Zeiträume insgesamt als "Hold" ein.


Die neue Wirecard: 13 x besser als Lazydays?: Börsen-Experte Alexander von Parseval ist sich sicher: Das ist die beste Aktie 2020!


Das ist 2020 die Aktie, die Lazydays um Längen schlagen wird. Jetzt können Sie sich direkt gleich hier den Namen der Mega-Aktie sichern, die Ihnen das Sprungbrett für Ihre finanzielle Freiheit liefern wird.
Fahren Sie jetzt Gewinne ein, von denen andere nur träumen. Wer noch 2019 einsteigt, macht ein Vermögen.


>> Der Namen der Top-Aktie 2020 lautet ...





 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...