Laut Wall Street: 5 Wachstumsaktien mit 28 bis 56 % Kurszuwachspotenzial




05.05.21 07:27
Motley Fool

13 Monate lang hat sich die Wall Street als praktisch unaufhaltsam erwiesen. Seit dem Tiefpunkt des Bärenmarktes am 23. März 2020 ist der S&P 500 bis neulich um 87 % gestiegen. Dies übertrifft bei Weitem die durchschnittliche Erholungsrallye nach einem Bärenmarkttief und lässt die historische durchschnittliche Jahresrendite des Referenzindexes hinter sich.


Doch selbst auf diesen hohen Niveaus sehen die Experten der Wall Street noch immer Wachstumsmöglichkeiten. Basierend auf den Kurszielen der Wall-Street-Analysten bieten fünf der beliebtesten Wachstumsaktien noch immer die Chance auf Kurswachstum von zwischen 28 und 56 %.


Shopify: Erwartetes Kurswachstum von 31 %

An erster Stelle steht meine absolute Lieblingsaktie im Bereich Software-as-a-Service (SaaS), Shopify (WKN: A14TJP). Selbst nach einem Kursanstieg von mehr als 1.000 % in den letzten dreieinhalb Jahren glaubt die Wall Street, dass die Aktie des Unternehmens im nächsten Jahr einen zusätzlichen Kurszuwachs von 31 % auf 1.434 USD pro Aktie schafft.


Das Betriebsmodell von Shopify, das cloudbasierte E-Commerce-Lösungen für (vor allem) kleine Unternehmen anbietet, könnte derzeit nicht besser aufgestellt sein. Obwohl es anfangs mit praktisch allen anderen einzelhandelsorientierten Unternehmen von der Pandemie betroffen war, wurde schnell klar, dass die E-Commerce-Plattform von Shopify ein logischer Nutznießer sein würde, wenn Unternehmen ihren Kurs ändern und ins Internet drängen. Das Ergebnis war ein Anstieg des über die Plattform abgewickelten Bruttowarenwertes (GMV) um 96 % auf 119,6 Milliarden USD im Jahr 2020. In den letzten sechs Jahren wuchs der GMV mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 77,7 %.


Was Shopify so erfolgreich gemacht hat, sind sowohl neue Händler auf der Plattform als auch die Möglichkeit, lohnende Deals mit großen Einzelhändlern abzuschließen. Die Zahl der Verbraucher, die die Plattform nutzen, stieg im letzten Jahr um rund 52 % auf 457 Millionen. In der Zwischenzeit ist Shopify Partnerschaften mit Unternehmen wie Walmart und Pinterest eingegangen, um deren Online-Verkaufsplattformen zu optimieren.


Shopify ist auf einer fundamentalen Basis nicht im Entferntesten günstig. Aber wenn das Unternehmen sein GMV weiterhin auf diesem irrsinnigen Niveau steigern kann, werden Investoren gerne den heftigen Preis zahlen.


Teladoc Health: Erwartetes Kurswachstum von 40 %

Der Telemedizin-Gigant Teladoc Health (WKN: A14VPK) war im vergangenen Jahr aus offensichtlichen Gründen, auf die ich gleich noch eingehen werde, außerordentlich beliebt. Laut Wall Street könnten die Aktien von Teladoc in den nächsten zwölf Monaten über 250 USD steigen, was einem Kurszuwachs von 40 % entspricht.


Ärzte wollten im vergangenen Jahr Risikopersonen und potenziell infizierte Patienten möglichst aus den Praxen und Krankenhäusern fernhalten. Dies führte dazu, dass Teladoc im Jahr 2020 fast 10,6 Millionen virtuelle Besuche abwickelte, nach rund 4,1 Millionen im Vorjahr.


Aber man muss verstehen, dass Telemedizin ein zukunftsweisendes Gesundheitsmodell ist und nicht nur ein kurzer Trend wegen der Pandemie. Es ist viel bequemer für die Patienten, erlaubt den Ärzten, Risikopatienten besser im Auge zu behalten, und wird in der Regel zu einem niedrigeren Satz abgerechnet als Arztbesuche. Das schätzen natürlich Krankenversicherer. Diese Vorteile sind genau der Grund, warum der Umsatz von Teladoc zwischen 2013 und 2019 um durchschnittlich 74 % pro Jahr gestiegen ist.


Außerdem hat Teladoc sozusagen ein neues Spielzeug: Es hat Anfang November Livongo Health übernommen. Livongo setzt auf künstliche Intelligenz, um Patienten mit chronischen Krankheiten Tipps und Hinweise zu senden. Diese Stupser helfen den Patienten, Verhaltensänderungen vorzunehmen, die zu einem gesünderen Leben führen. Die Ergänzung durch Livongo macht Teladoc zu einem schlauen Kauf.


Snowflake: Erwartetes Kurswachstum von 28 %

Eine weitere wachstumsstarke Aktie mit reichlich Kurspotenzial ist nach Ansicht von Wall-Street-Experten das Cloud-Data-Warehousing-Unternehmen Snowflake (WKN: A2QB38). Nachdem Snowflake kürzlich auf ein Allzeittief zurückgefallen ist, sehen Analysten für die nächsten zwölf Monate einen Anstieg von bis zu 28 % auf fast 301 USD pro Aktie.


Wie ich bereits bei Shopify angedeutet habe, erleben wir einen großen Vorstoß von Unternehmen ins Internet und in die Cloud, was für die meisten Cloud-Infrastrukturunternehmen ein Segen war. Trotz des schlimmsten wirtschaftlichen Abschwungs seit Jahrzehnten konnte Snowflake seinen Produktumsatz im Geschäftsjahr 2021 um 120 % auf 553,8 Millionen USD steigern. Obwohl das Unternehmen derzeit viel Geld verliert, sollten die von Snowflake angebotenen Dienste große Margen bieten, wenn das Unternehmen reift.


Das wohl Interessanteste an Snowflake sind seine nachhaltigen Wettbewerbsvorteile. Zum Beispiel bietet es ein Pay-as-you-go-Modell an, das die Abonnements meidet, die SaaS-Aktien oft begehren. Indem es seinen Kunden erlaubt, auf der Grundlage ihres Speicherbedarfs und der verwendeten Snowflake Compute Credits zu zahlen, bietet es ein äußerst transparentes und kosteneffektives Betriebsmodell.


Noch besser ist, dass die Plattform auf die gängigsten Cloud-Infrastrukturlösungen aufgesetzt ist. Das macht die gemeinsame Nutzung von Informationen nahtlos, unabhängig vom Speicheranbieter.


Snowflake hat mit seiner hohen Bewertung große Erwartungen zu erfüllen. Aber die Wall Street glaubt, dass das Unternehmen es schaffen kann.


Datadog: Erwartetes Kurswachstum von 35 %

Neben Shopify und Snowflake glauben die Analysten, dass der Anbieter von Anwendungsüberwachungslösungen Datadog (WKN: A2PSFR) im nächsten Jahr auf 121 USD pro Aktie steigen könnte. Dies würde einen Zuwachs von bis zu 35 % für die Aktien bedeuten.


Datadog dürfte davon profitieren, dass Unternehmen ihre Strategie im Zuge der Pandemie komplett umstellen. Wenn Mitarbeiter aus der Ferne arbeiten, ist es wichtiger denn je geworden, dass Unternehmen den Überblick über wichtige Kennzahlen behalten, kritische Anwendungen überwachen und das Verhalten ihrer Kunden vollständig verstehen. Die cloudbasierten Lösungen von Datadog leisten all dies.


Was bei Datadog am meisten beeindruckt hat, ist die Fähigkeit des Unternehmens, größere Kunden zu gewinnen. Während ein 46%iger Anstieg bei Kunden mit mindestens 100.000 USD jährlich wiederkehrendem Umsatz (ARR) schön ist, beeindruckt vor allem der 94%ige Anstieg bei den Kunden, die mindestens 1 Million USD ARR generieren. Dies ist ein wichtiger Grund dafür, dass der Umsatz des Unternehmens im Jahr 2020 um 66 % auf 603,5 Millionen USD gestiegen ist.


Ähnlich wie Snowflake hat Datadog mit seinem hohen Kurs-Umsatz-Verhältnis viel zu beweisen. Wenn es jedoch weiterhin seinen Umsatz um mehr als 30 % jährlich steigern kann, gibt es keinen Grund, warum das Kursziel der Wall Street nicht in Reichweite ist.


Coinbase: Erwartetes Kurswachstum von 56 %

Schließlich bietet der jüngste Börsengang von Coinbase (WKN: A2QP7J) das höchste Kurspotenzial unter diesen fünf schnell wachsenden Unternehmen. Das Kursziel der Analysten liegt nun bei 456 USD pro Aktie. Dies legt nahe, dass Coinbase in den kommenden zwölf Monaten um 56 % zulegen könnte.


Es besteht kein Zweifel, dass Coinbase von der Euphorie um Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum profitiert hat. Da beide in diesem Jahr neue Höchststände erreicht haben, verzeichnete Coinbase im ersten Quartal einen Umsatz von 1,8 Milliarden USD. Zum Vergleich: Das ist mehr Umsatz, als in den 24 Monaten zuvor zusammen erwirtschaftet wurde!


Doch Coinbases Vorteile sehen recht dünn aus. Es läuft Gefahr, dass konkurrierende Krypto-Broker die Gebühren unterbieten, was seine operativen Margen und Wachstumsrate im Laufe der Zeit dramatisch reduzieren könnte.


Darüber hinaus scheint sein Geschäftsmodell eher auf Euphorie als auf Innovation aufgebaut zu sein. Da der Großteil der Einnahmen aus dem Handel mit Bitcoin und Ethereum stammt, ist es besorgniserregend zu sehen, was passiert, wenn der Preis dieser wichtigen Vermögenswerte nicht mehr steigt. In einem Zeitraum von zwei Jahren, in dem Bitcoin 80 % seines Wertes verlor, hat sich der Umsatz von Coinbase fast halbiert.


Alles in allem mag die Wall Street bullish auf Coinbase sein – aber ich bin es nicht.


Der Artikel Laut Wall Street: 5 Wachstumsaktien mit 28 bis 56 % Kurszuwachspotenzial ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021


Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.


Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.


Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.


The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Bitcoin, Datadog, Pinterest, Shopify, Snowflake Inc. und Teladoc Health. Sean Williams besitzt Aktien von Pinterest und Teladoc Health. Dieser Artikel erschien am 28.4.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.


Motley Fool Deutschland 2021


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
139,68 $ 132,71 $ 6,97 $ +5,25% 14.05./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US87918A1051 A14VPK 308,00 $ 129,76 $
Werte im Artikel
209,99 plus
+11,55%
82,51 plus
+6,62%
139,68 plus
+5,25%
1.085 plus
+3,55%
258,37 minus
-2,54%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
115,25 € +6,17%  14.05.21
Stuttgart 116,05 € +6,81%  14.05.21
AMEX 139,50 $ +5,43%  14.05.21
Frankfurt 114,75 € +5,28%  14.05.21
NYSE 139,68 $ +5,25%  14.05.21
Nasdaq 139,68 $ +5,17%  14.05.21
Düsseldorf 115,25 € +4,96%  14.05.21
Berlin 115,60 € +4,19%  14.05.21
München 112,85 € -2,51%  14.05.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
88 Eine moderne Art des Arztbes. 14.05.21
9 Insulet Corp Omnipod 24.04.21
  Löschung 10.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...