Weitere Suchergebnisse zu "Evonik Industries":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Landkreis will nach neuen Schweinepest-Fällen Gefahrenzone ausweiten




17.09.20 11:38
dpa-AFX

BEESKOW (dpa-AFX) - Nach fünf weiteren bestätigten Fällen von Afrikanischer Schweinepest bei Wildschweinen will der Landkreis Oder-Spree in Ostbrandenburg die Kernzone um die Fundorte ausweiten.

Das kündigte Kreissprecher Mario Behnke am Donnerstag in Beeskow an. Das nationale Labor, das Friedrich-Loeffler-Institut, hatte die amtlichen Verdachtsfälle am Mittwoch bestätigt.



Rund um den ersten Fundort des toten Wildschweins mit Schweinepest ist ein gefährdetes Gebiet mit Radius von bis zu 25 Kilometern abgegrenzt, in dem Restriktionen gelten. Die Nutzung land- und forstwirtschaftlicher Flächen ist verboten. Eine Kernzone darf zudem nicht betreten werden.



In der vergangenen Woche war erstmals in Deutschland ein Fall von Afrikanischer Schweinepest bei einem Wildschwein nachgewiesen worden. Für Menschen ist die Seuche ungefährlich, für Schweine aber tödlich. Zudem drohen erhebliche wirtschaftliche Folgen für Bauern.



Noch offen ist, ob fünf weitere tote Wildschweine mit Schweinepest infiziert sind. Sie waren ähnlich wie die bestätigten fünf Fälle bei Neuzelle im Kreis Oder-Spree gefunden worden. Ergebnisse der Untersuchung lagen nach Angaben des Kreissprechers zunächst nicht vor. Im Landkreis Spree-Neiße wurden bei einer am Mittwoch gestarteten Suche von Fallwild - totes Wild, das nicht von Jägern erlegt wurde - vier Wildschweinkadaver gefunden. 45 Mitarbeiter der Forstwirtschaft sowie Jäger sind nach Angaben des Kreises im Einsatz. Auch Proben dieser Funde werden im Landeslabor Berlin-Brandenburg untersucht.



Im Kreis Dahme-Spreewald, der ebenfalls im gefährdeten Gebiet rund um den ersten Fundort liegt, wurden nach Angaben eines Sprechers bisher keine toten Wildschweine entdeckt./gj/vr/DP/eas









 
Finanztrends Video zu Evonik Industries


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
23,50 € 23,42 € 0,08 € +0,34% 18.09./08:16
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000EVNK013 EVNK01 27,56 € 15,11 €
Werte im Artikel
23,50 plus
+0,34%
52,08 plus
+0,19%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
23,50 € +0,34%  08:16
Nasdaq OTC Other 28,63 $ +5,06%  10.09.20
Hannover 23,31 € +0,78%  08:10
Hamburg 23,31 € +0,56%  08:09
Stuttgart 23,32 € +0,39%  08:26
München 23,30 € +0,30%  08:00
Frankfurt 23,31 € +0,09%  08:15
Düsseldorf 23,31 € 0,00%  08:21
Xetra 23,28 € 0,00%  17.09.20
Berlin 23,30 € -0,43%  08:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
261 Covestro besser als Evonik 11.09.20
720 Evonik.................Chemiekonze. 20.07.20
5 Großes Potenzial 11.07.19
  Verkauf eingetütet 04.07.19
  Evonik hat Kapazität ....... 27.06.19
RSS Feeds




Bitte warten...