Erweiterte Funktionen


Lammert will nicht Bundespräsident werden




19.10.16 17:20
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die Spekulationen über eine mögliche Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten zurückgewiesen. "Ohne Wenn und Aber" stehe er zu seiner Aussage in einem Interview mit der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ) vor einem Jahr, ließ der Bochumer CDU-Politiker am Mittwoch in Berlin mitteilen. Damals hatte Lammert auf die Frage, ob er 2017 für die Gauck-Nachfolge antreten würde, geantwortet: "Ich glaube, dass das für mich nicht das richtige Amt ist und ich für das Amt nicht der richtige Kandidat bin."



Dem sei nichts hinzuzufügen, sagte Lammert jetzt der WAZ (Donnerstagsausgabe). Trotz seiner Erklärung vom Montag, nach den Bundestagswahlen 2017 "Abschied aus der aktiven Politik" zu nehmen, war der 67-Jährige bis zuletzt als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten gehandelt worden.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...