Weitere Suchergebnisse zu "Volkswagen Vz":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Katar hält an Beteiligungen bei Deutscher Bank und VW fest




15.09.17 13:03
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Das Emirat Katar will ungeachtet von Problemen bei Volkswagen und der Deutschen Bank an seinen Finanzbeteiligungen festhalten.

Dass große Firmen manchmal schwierige Phasen hätten, sei etwas sehr Normales, sagte der Emir, Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani, am Freitag nach einem Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin. Was die Investitionen in Deutschland angehe, sei das Vertrauen sehr groß, sie sollten fortgeführt werden.


Katar ist über zwei Investmentgesellschaften insgesamt mit 6,1 Prozent an der Deutschen Bank beteiligt, die unter einem langwierigen Konzernumbau leidet und um mehr Profitabilität ringt. An VW , das im Zentrum des Diesel-Skandals steht, hält Katar rund 15 Prozent der Anteile./sam/DP/stb







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
172,50 € 165,40 € 7,10 € +4,29% 21.11./14:42
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007664039 766403 174,05 € 117,20 €
Werte im Artikel
172,50 plus
+4,29%
16,41 plus
+0,34%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
172,551 € +4,04%  14:56
Nasdaq OTC Other 196,00 $ +4,62%  20.11.17
Berlin 173,06 € +4,42%  13:57
Xetra 172,50 € +4,29%  14:41
München 172,75 € +4,24%  14:19
Stuttgart 172,525 € +4,23%  14:41
Frankfurt 172,496 € +4,10%  14:40
Düsseldorf 172,40 € +4,05%  14:37
Hamburg 172,25 € +3,98%  13:30
Hannover 171,25 € +3,41%  12:30
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...