Erweiterte Funktionen


James Latham: Aktienanalyse vom 14.07.2018




14.07.18 04:29
Aktiennews

Der James Latham-Schlusskurs wurde am 12.07.2018 an der Heimatbörse London mit 670 GBP festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Handelsunternehmen und Distributoren".


Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir James Latham einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob James Latham jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.


1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -18,84 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Consumer Discretionary") liegt James Latham damit 22,35 Prozent unter dem Durchschnitt (3,52 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Retail - Discretionary" beträgt 3,13 Prozent. James Latham liegt aktuell 21,97 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".


2. Analysteneinschätzung: Die Aktie der James Latham wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen: 1 Buy, 0 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein "Buy" ab. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten im Schnitt zur gleichen Beurteilung - unterm Strich ist das Rating für das James Latham-Wertpapier aus dem letzten Monat "Buy" (1 Buy, 0 Hold, 0 Sell). Das Kursziel für die Aktie der James Latham liegt im Mittel wiederum bei 0 GBP. Da der letzte Schlusskurs bei 670 GBP verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von -100 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung "Sell". Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der James Latham insgesamt die Einschätzung "Buy".


3. Sentiment und Buzz: Bei James Latham konnte in den letzten Wochen keine wesentliche Veränderung des Stimmungsbildes feststellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei James Latham in diesem Punkt keine Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit "Hold". In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, konnten keine signifikanten Unterschiede ausgemacht werden. Dies honorieren wir mit einer "Hold"-Bewertung. Zusammengefasst bekommt James Latham für diese Stufe daher ein "Hold".






 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...