Erweiterte Funktionen


Italien: Verbraucherpreise steigen schwächer als erwartet




31.10.18 11:12
dpa-AFX

ROM (dpa-AFX) - Die Verbraucherpreise in Italien sind im Oktober schwächer gestiegen als erwartet.

Nach europäischer Rechnung (HVPI) habe es im Jahresvergleich einen Zuwachs um 1,7 Prozent gegeben, teilte das Statistikamt Istat am Mittwoch nach einer ersten Schätzung mit. Analysten hatten mit einer etwas stärkeren Inflationsrate von 1,8 Prozent gerechnet.



Im Vormonat hatte die Teuerungsrate nur 1,5 Prozent betragen. Im Monatsvergleich legten die Verbraucherpreise im Oktober um 0,2 Prozent zu. In dieser Betrachtung hatten Analysten einen Anstieg um 0,4 Prozent erwartet./jkr/jsl/fba












 
Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...