Weitere Suchergebnisse zu "Airbus":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


IG Metall sieht nach A380-Aus noch genug Arbeit für die Beschäftigten




14.02.19 11:08
dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft IG Metall hat mit Verständnis auf die Entscheidung von Airbus reagiert, die Produktion des Großflugzeugs A380 einzustellen.

"Es ist schade um den schönen Flieger", sagte Meinhard Geiken, Bezirksleiter der IG Metall Küste, am Donnerstag in Hamburg. "Aber die Entscheidung des Vorstands ist nachvollziehbar, da sich die A380 nicht verkauft." Durch den Hochlauf in anderen Programmen habe Airbus weiterhin gut zu tun. Die Beschäftigten hätten an den norddeutschen Standorten durch die Modelle A320, A330 und A350 reichlich Arbeit. Betriebsbedingte Kündigungen seien per Tarifvertrag bis Ende kommenden Jahres ausgeschlossen. "Diese Regelung wollen wir ausbauen und die Beschäftigung langfristig sichern", sagte Geiken./egi/DP/stw









 
Finanztrends Video zu Airbus


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
125,44 € 124,68 € 0,76 € +0,61% 13.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NL0000235190 938914 133,82 € 78,93 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
125,20 € +0,11%  13.09.19
Hannover 125,42 € +1,19%  13.09.19
Hamburg 125,08 € +0,95%  13.09.19
Düsseldorf 125,46 € +0,71%  13.09.19
Xetra 125,44 € +0,61%  13.09.19
Berlin 124,76 € +0,39%  13.09.19
Stuttgart 125,20 € +0,35%  13.09.19
Frankfurt 125,08 € -0,10%  13.09.19
Nasdaq OTC Other 138,81 $ -0,64%  13.09.19
München 124,82 € -0,83%  13.09.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...