Erweiterte Funktionen


Große Eröffnung von Alfens Mega-Energiespeichersystem in der Tschechischen Republik




07.12.17 13:01
news aktuell

Almere, Niederlande (ots/PRNewswire) -

Alfen und Solar Global haben das erste
Batterie-Energiespeichersystem (BESS) in der Tschechischen Republik
in Prakschitz eröffnet. Das Batteriesystem hat eine Kapazität von
1,2 MWh und wird dazu verwendet, die schwankende Lieferung von
Solarenergie mit dem Nachfragemuster in Einklang zu bringen. Das
Energiespeichersystem wurde vom niederländischen Botschafter Herrn
Klompenhouwer offiziell in Betrieb genommen.

(Photo:
http://mma.prnewswire.com/media/616853/Alfen_Solar_Global_Storage.jpg
)

Solar Global entwickelt und wartet Solar-Photovoltaik-Farmen
(PV-Farmen) und PV-Dachinstallationen und wartet zurzeit einige 100
MW Kapazität. "Das Batteriesystem speichert Sonnenenergie, damit
diese bei einem Strommangel im Netz freigesetzt werden kann", sagt
Vít?zslav Skopal, der Hauptanteilseigner und Gründer der Solar Global
Gruppe.

Andreas Plenk, Global Sales Director für Energiespeicherung bei
Alfen, sagt: "Unsere modularen und standardisierten Speichersysteme
ermöglichen eine Lieferung und Implementierung unseres Systems
innerhalb von zweieinhalb Monaten nach der Bestellung. Alfen hat
Erfahrung mit vielen Arten von Speicheranwendungen, von Ausgleich
großer, erneuerbarer Energiequellen bis zum Lastausgleich für das
Laden von Elektrofahrzeugen. Die Kombination von erneuerbarer Energie
mit Energiespeicherung nimmt in ganz Europa zu. Unternehmen wie Solar
Global stellen fest, dass eine Speicherung die Rendite von Solar-PV-
und Windfarmen verbessert. Und dieser Trend hat gerade erst
begonnen."

Der niederländische Botschafter Kees Klompenhouwer fügt hinzu:
"Ich bin stolz darauf, dass die Energiespeichertechnologie eines
niederländischen Unternehmens die tschechische Energiewende
unterstützt."

Die Implementierung innovativer Lösungen

Franti?ek Smolka, CEO von Solar Global erklärt, warum Solar Global
sich bei diesem Projekt für Alfen entschieden hat: "Alfens erwiesene
Technologe und langjährige Erfahrung mit Versorgungsunternehmen in
ganz Europa stellt sicher, dass wir das innovativste und
verlässlichste System auf dem Markt implementieren. Die
Energierevolution findet in den Bereichen Energiespeicherung,
erneuerbare Quellen und Elektromobilität statt. Wir freuen uns
darauf, Alfens umfangreiche Erfahrung mit modernen Anwendungen in
unserem Unternehmen wirksam einzusetzen."

Für das nächste Jahr plant Solar Global den Bau eines 10 MWh
Systems in Ochos in der Region Olmütz, bei dem es sich um das größte
BESS in Zentral- und Osteuropa handeln wird.

Über Alfen

Mit intelligenten Stromnetzlösungen, Energiespeichersystemen,
Ladestationen für elektrische Fahrzeuge und einem vielfältigen
Portfolio weiterer Produkte, Systeme und Dienstleistungen, spielt
Alfen eine zentrale und verbindende Rolle im Stromnetz. Alfens
Umspannstationen versorgen Millionen von Haushalten und Unternehmen
mit Energie, während Tausende Elektrofahrzeuge jeden Tag die
Ladestationen von Alfen nutzen. Das Energiespeichersystem von Alfen
wird für Anwendungen wie Lastausgleich, Energiehandel,
Frequenzreglung und die Erstellung von autonomen Stromnetzwerken in
Kombination mit Solar- oder Windenergie genutzt.

Mit seinem umfangreichen Angebot intern entwickelter Produkten und
der großen Erfahrung als Systemintegrator, baut Alfen das Stromnetz
der Zukunft: verlässlich, nachhaltig und innovativ.



Pressekontakt:
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte: Herrn Johan de Vries
Marketing Manager
Alfen B.V.
Tel.: +31 (0) 36 549 34 00
oder j.devries@alfen.com. Alfen B.V.
Hefbrugweg 28
1332 AP Almere
Niederlande
Tel: +31 (0) 36 549 34 00
info@alfen.com
http://www.alfen.com

Original-Content von: Alfen B.V., übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...