Erweiterte Funktionen


GroKo-Treffen am Mittwoch - SPD ohne "rote Linie"




08.12.17 07:30
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Union und SPD werden sich am kommenden Mittwoch treffen um über eine mögliche Regierungsbildung zu beraten. SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bestätigte diesen Termin im "Deutschlandfunk". "Wir haben jetzt bald Weihnachten", begründete Nahles die schnelle Terminfindung.



Die SPD gehe nicht mit bestimmten Forderungen in diese Verhandlungen. "Wir können nicht sagen: alles ist eine rote Linie", so Nahles am frühen Freitagmorgen. Aber natürlich gehe es darum, möglichst viel des eigenen Parteiprogramms durchzusetzen. Nahles wiederholte ihr Versprechen, dass es keinen "Automatismus" für eine GroKo gebe. Sie wisse nicht, wie weit die Union der SPD entgegen kommen werde, so Nahles.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...