Erweiterte Funktionen


Gegen Exportüberschüsse: Merkel will Binnenkonsum ankurbeln




17.03.18 06:16
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat einen konkreten Vorschlag gemacht, wie der insbesondere derzeit aus den USA kritisierte deutsche Exportüberschuss etwas gedrosselt werden könnte - ernsthaft dagegen vorgehen will sie aber nicht. "Durch Ankurbelung des Binnenkonsums versuchen wir, dem auch entgegenzuwirken", sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Derzeit gebe es aber ohnehin tendenziell sinkende Handelsüberschüsse.



"Wir haben allerdings eine Reihe von Faktoren, auf die haben wir gar keinen Einfluss: Wenn es zum Beispiel um Wechselkurse geht, wenn es zum Beispiel um Ölpreise geht, dann sind das Dinge, auf die können wir keinen Einfluss nehmen", so Merkel. In den Handelsüberschüssen zeige sich zudem auch, dass Deutschland gefragte Produkte habe. "Und das wollen wir natürlich auch in Zukunft haben", so die Kanzlerin.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...