Erweiterte Funktionen


Gazprom: Eine enorme Diskrepanz!




19.06.17 16:05
Finanztrends

Lieber Leser,


trotz brummender Geschäfte befindet sich die Aktie des russischen Erdgasriesen Gazprom weiterhin im Sinkflug. Ausgehend vom Jahreseinstandspreis hat das Papier bis dato knapp 22 Prozent an Wert eingebüßt. In allen zeitlich relevanten Betrachtungszeiträumen notiert die Aktie zudem unterhalb der gleitenden Durchschnittswerte. Auf die viel beachtete und für den längerfristigen Kurstrend bedeutsame 200-Tage-Linie beträgt der Abstand inzwischen fast 15 Prozent.


Neuer Absatzrekord in Sicht


Dabei laufen die Geschäfte wie am Schnürchen. Die Gaslieferungen nach Europa fassen neue Rekorde ins Auge. In den ersten fünf Monaten des Jahres vergrößerte sich der Absatz gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 13,3 Prozent bzw. 9,5 Mrd. Kubikmeter Gas. Nach Deutschland erhöhten sich die Ausfuhren um satte 15,6 Prozent. Damit stehen die Zeichen sehr gut, dass nach dem Rekordjahr 2016 mit einem Gas-Absatz von fast 180 Mrd. Kubikmetern in diesem Jahr eine neue Bestmarke für den europäischen Markt aufgestellt wird. Mit dem Bau der Nordsee-Pipeline Nord Stream 2 wird sich Gazproms Marktstellung in Europa vermutlich noch weiter verbessern. Die Kapazität der Unterwasserleitung wird auf 55 Mrd. Kubikmeter jährlich beziffert. Nach Angaben der Betreiberfirma soll der Bau bis Ende 2019 abgeschlossen sein.


Wachstumsmarkt Indien


Darüber hinaus prüft Gazprom die Möglichkeit von Gaslieferungen nach Indien. An dem Projekt sollen neben Russland auch die Länder China und Iran beteiligt werden. „Derzeit erörtern wir ein umfangreicheres Projekt, und zwar das Organisieren von Gaslieferungen nach Indien, einschließlich einer möglichen Nutzung von Wechseloperationen unter Beteiligung Russlands, Chinas und des Irans“, sagte Vize-Vorstandschef Alexander Medwedew. Indien gilt als Markt der Zukunft und bietet entsprechend große Wachstumschancen. So gesehen kann man zumindest schon einmal von einem sehr vielversprechenden Projekt sprechen.


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …


… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.


Ein Beitrag von Hermann Pichler.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...